Koalitionsausschuss mit positivem Ergebnis

News Kategorien

07.09.2020

SPD Rose Kampagne
Kurzarbeitergeld │ krank mit Kind │ digitale Bildung

Koalitionsausschuss mit positivem Ergebnis

Der Koalitionsausschuss am 25.08.2020 bringt für die Beschäftigten, die Kleinunternehmer und Selbstständigen, für Familien und für die Bildung viel Richtungsweisendes auf den Weg. Letztere kommt endlich im 21. Jahrhundert an.

Kurzarbeitergeld

Die Koalition erleichtert den Zugang zum Kurzarbeitergeld. Dieses kann nun bis zu 24 Monate in Anspruch genommen werden. Darüber hinaus bleiben die erhöhten Zahlungen ab dem 4. Monat und sogleich nach dem 7. Monat des Bezugs erhalten. Für Beschäftigte mit Kindern bedeutet das: 87% des bisherigen Nettolohns. Es kommt noch besser. Die Koalition verbindet diesen Beschluss auch mit der Weiterbildung. „[…] wir wollen Jobs sichern. Das ist auch wichtig, damit wir gemeinsam nach der Krise stark durchstarten können!“

Für Soloselbständige gilt im Übrigen das Gleiche: Zur Überbrückung können sie vereinfacht die Grundsicherung beantragen, ohne ein eventuell vorhandenes Betriebsvermögen antasten zu müssen. Als Beispiel dienen hier die vielen Künstler, die eben nicht mehr ihre Instrumente verkaufen müssen, um den Lebensunterhalt zu sichern.

Krank mit Kind

15 Kinderkrankentage für Mütter und Väter hat die Koalition für mehr Flexibilität in Familien beschlossen. Bisher hatten Eltern pro Elternteil 10 Tage im Jahr um ihr krankes Kind zu betreuen.

Der SPD-Ortsverein denkt:
Mit 15 Tagen im Jahr bekommen Eltern nun eine realistischere Anzahl an Tagen, um Kinder bei Krankheit sorgenfrei betreuen zu können. Endlich ist Schluss mit der Suche nach Betreuungsmöglichkeiten, wenn es den Kleinen mal längere Zeit nicht gut geht! Denken wir an Kindergärten und Schulen, in denen es immer wieder zu Ansteckungen mit Erkältungsviren und anderen Krankheiten kommen kann, ist dieser Schritt lange überfällig.

Digitalisierung in Schulen

Einen Schritt in das 21. Jahrhundert hat die Bildung dank des Koalitionsausschusses machen können. Mit 500 Millionen Euro zusätzlich statten wir Lehrer mit Laptops und Tablets aus. Die Digitalisierung kann somit auch endlich an den Schulen im Land Einzug halten. Dem zuträglich wird der Aufbau einer Bildungs- und Vernetzungsplattform sein, welche nachhaltig für die digitale Bildung zur Anlaufstelle werden wird. „Eine zeitgemäße Bildung brauchen wir nicht nur in der Corona-Krise“

Über Neuigkeiten zu diesen und weiteren Themen berichten wir hier.

Du hast ein Thema, welches Dich interessiert und über das Du mehr erfahren möchtest?
Dann schreibe uns Deinen Themenwunsch.
Wir freuen uns darauf, Dich über die für Dich wichtigen Themen auf dem Laufenden zu halten!

Positives Ergebnis: Beitrag Koalitionsausschuss

Weitere Informationen unter:

Info´s rund ums Kurzarbeitergeld

Ver­ein­fach­tes Kurz­ar­bei­ter­geld: Ar­beitsplät­ze si­chern

Zum Koalitionsausschuss

Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans, 26.08.2020

E-Mail

info@spd-reinhardshagen.de

Hier ist Platz für Deine Kommentare

Wir freuen uns über Deine Meinung! Dennoch bitten wir Dich, unsere Regeln für das Kommentieren zu beachten!

Schreibe einen Kommentar